Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Neu! Gebühren Generalkonsulat Toronto, sowie Honorarkonsuln Winnipeg, Halifax und St. John's

29.09.2021 - Artikel

Hier finden Sie die Gebühren für Beurkundungen, Beglaubigungen u.a. Dienstleistungen auf einen Blick.

Mann mit Kugelschreiber und Papier tippt auf Taschenrechner.
Gebühren© colourbox.de

Ab dem 01. Oktober 2021 gilt für das Auswärtige Amt und seine Auslandsvertretungen ein neues Gebührenrecht. Dadurch ändern sich die Gebühren für Beurkundungen, Beglaubigungen und andere Dienstleistungen. Die Gebühren für Pässe, Personalausweise und Visa ändern sich nicht.


Gebühren für konsularische Dienstleistungen am Generalkonsulat Toronto, sowie bei den Honorarkonsuln in Winnipeg, Halifax und St. John's:


Euro
CAD

Unterschriftsbeglaubigung

z.B.

- Genehmigungserklärung eines Kaufgeschäfts

- Vollmachten

- Antrag auf Nachbeurkundung der Geburt ohne Namenserklärung

- Erbausschlagung

56,43 €
$81.00
Unterschriftsbeglaubigung für Namenserklärungen (auch Geburtsanzeigen inkl. Namenserklärungen)
79,57 €
$114.00
Kopiebeglaubigung (inkl. Anfertigung der Kopien)
25,38 €
$36.00
Legalisation von Urkunden
30,53 €
$44.00

Konsularische Bescheinigung mit Vorlage, z.B.

- Führerscheinbescheinigung

- Mehrwertsteuerrückerstattung

34,07 €
$49.00
Urnenbescheinigung/Leichenpass
64,07 €
$92.00

Vorbereitung der Beurkundung von Willenserklärungen in versch. Angelegenheiten, z.B.

- Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht, Adoption, Unterhalt

- Erklärungen über Tatsachen oder Vorgänge

- Eidesstattliche Versicherungen

123,97 €
$178.00

Vornahme von Beurkundungen von Willenserklärungen in versch. Angelegenheiten, z.B.

- Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht, Adoption, Unterhalt

87,63 €
$126.00


Die Festsetzung der Gebühren erfolgt auf der Grundlage des jeweiligen tagesaktuellen Wechselkurses des Generalkonsulats Toronto mit kaufmännischer Rundung zu vollen Dollar-Beträgen.



Weitere Informationen

Ab dem 1. Oktober 2021 gilt für das Auswärtige Amt und seine Auslandsvertretungen ein neues Gebührenrecht. Dadurch ändern sich die Gebühren für Beurkundungen, Beglaubigungen und andere Dienstleistungen der Auslandsvertretungen. Die Gebühren für Pässe, Personalausweise und Visa ändern sich nicht.

Neues Gebührenrecht ab 1. Oktober 2021

nach oben