Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Grußwort des Generalkonsuls

Artikel
Dr. Klaus Otto Schmidt, Generalkonsul
Dr. Klaus Otto Schmidt, Generalkonsul© GKChengdu/Schmidt

Liebe Leserinnen und Leser,

kein Zweifel, einiges ist in Bewegung. Die neuen Freiheiten erlauben zumindest für Vollgeimpfte die Rückkehr zum normalen Arbeitsalltag, auch wenn der Abschied vom liebgewonnen „Home-Office“ nicht immer leicht fällt. Unser Generalkonsulat in Vancouver ist jedenfalls zurück im „Normalmodus“.

Aber auch im übertragenen Sinn spüren wir, dass Änderungen im Gang sind, neues im Entstehen ist, gesellschaftlich, politisch und wirtschaftlich. Viele haben in den Corona-Monaten Zeit gehabt, privat und beruflich Bilanz zu ziehen, „auszumisten“ und neue Ziele zu setzen. Die vielzitierte „Krise als Chance“?

Together in E-Motion“ ist das Motto einer Art Zeitreise, zu der wir Anfang Oktober um den Tag der Deutschen Einheit herum in Vancouver einladen wollen. Es geht zunächst um das Wiederentdecken deutscher „Wegmarken“ wie etwa des Roedde-Museums, benannt nach dem gebürtigen Thüringer Gustav Roedde. Als Auswanderer eröffnete er in Vancouver 1888 in der Barclay Street eine Buchbinderei. Sein damaliges Wohnhaus ist heute Museum. Der „German Friendship Globe“ in West Vancouver wurde 2004 im Dundarave Park in West Vancouver aufgestellt. „The Drop“, die blaue Stahlskulptur am Hafen vor dem Convention Centre, 2009 von einer deutschen Künstlergruppe entworfen, ist ein beliebtes Fotoobjekt. Nicht zu vergessen die „German Canadian Heritage Plaza“, gestiftet von der deutschen Gemeinschaft 1986 aus Anlass der „Expo ‘86“ in Vancouver, vor 35 Jahren. Dass man Vergangenheit und Zukunft gut verbinden kann, zeigen Themen wie E-Mobilität und „Urban Farming“, denen wir uns ebenfalls zusammen mit Veranstaltungspartnern widmen werden.

Der deutsch-schweizerische Schriftsteller Hermann Hesse, der vor fast genau 75 Jahren den Literatur-Nobelpreis erhielt, beschreibt in seinem viel zitierten Gedicht mit dem Titel „Stufen“ („… jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..“) das Leben als Prozess des „heiteren Durchschreitens“ von Räumen mit dem Ziel des „Gesundens“, im Ankommen und Abschied nehmen gleichermaßen:

 „Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden
Wohlan denn Herz, nimm Abschied und gesunde!“

Wir nehmen in diesen Tagen Abschied von Bernd Reuscher, der vor kurzem im Alter von 78 Jahren in Edmonton von uns gegangen ist. Bernd Reuscher war von 2004-2013 deutscher Honorarkonsul in Edmonton, 2012 erhielt er das Bundesverdienstkreuz in Anerkennung seines nachhaltigen Einsatzes für die Entwicklung der deutsch-kanadischen Beziehungen. Auch später als Gründer und Präsident des „German-Canadian Centre for Innovation and Research“ blieb er unserem Generalkonsulat mit Rat und Tat verbunden. Verbunden blieb der gebürtige Leipziger sein Leben lang auch seiner sächsischen Heimat. Unvergesslich bleibt u. a. sein Einsatz für die Opfer der Flutkatastrophe in Sachsen 2002.

Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen, seiner Frau und seinen Kindern.

Wir werden Bernd Reuscher ein ehrendes Andenken bewahren.

Dr. Klaus Schmidt
Generalkonsul


 

 


Lebenslauf


Dr. jur. Klaus Schmidt
Geboren am 27. November 1956 in Würzburg,
verheiratet, zwei Kinder


1976 - 1981

Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg

1981
1. Jur. Staatsexamen
1981 - 1984

Rechtsreferendariat

1984
2. Jur. Staatsexamen Würzburg/München
1991

Promotion zum Dr. jur. utriusque

1985 - 2003

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Bonn/Berlin


Verwendungen im Auswärtigen Amt

1987 - 1988

Generalkonsulat Los Angeles, Pressereferat

1991 - 1995

Botschaft Ottawa, Leiter Pressereferat, Rechts- und Konsularwesen

2003 - 2005
Berlin, Leiter Referat K 01 (Grundsatzfragen der Politischen         Öffentlichkeitsarbeit Ausland)
2005 - 2008

Botschaft Tokio, politisches Referat

2008 - 2011

Berlin, Leiter der Referate 603 und 608, Kultur- und Kreativwirtschaft    bzw. Kommunikation Ausland

2011

Botschaft Tokio, Leiter Kulturreferat

2012 - 2015

Botschaft Buenos Aires, Leiter Wirtschaft/Wissenschaft
Ständiger Vertreter des Botschafters

2015-2018
Generalkonsulat Chengdu, Generalkonsul
seit 08/2018
Generalkonsulat Vancouver, Generalkonsul


nach oben