Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Grußwort des Generalkonsuls

Artikel
Dr. Klaus Otto Schmidt, Generalkonsul
Dr. Klaus Otto Schmidt, Generalkonsul© GKChengdu/Schmidt

Liebe Leserinnen und Leser,

vom Corona-Sommer in Deutschland und den damit verbundenen neuen Freiheiten haben nicht nur Fahrradhändler und Baumärkte profitiert, sondern auch die Immobilienbranche. Großstädter suchen immer häufiger die ländliche Abgeschiedenheit, die Übersichtlichkeit der sozialen Kontakte, kurz mehr Sicherheit in unsichereren Zeiten.

Eine Berliner Zeitung berichtete kürzlich von einer deutlich gestiegenen Nachfrage nach Objekten in der Uckermark, auch in Bayern boomt das Landleben. Diese Zeilen entstehen im unterfränkischen Weinort Sulzfeld am Main. Wenn ich hier aus dem Fenster blicke, schaue ich auf mittelalterliche Steinhäuser und rote Ziegeldächer auf nicht immer geraden Hauswänden. Kein Durchgangsverkehr, gedämpfte Laute, gelegentlicher Kulturtourismus. Ländliche Stille, die gelegentlich durch das Schlagen der Kirchenglocken unterbrochen wird. Viele Häuser werden hier zur Zeit renoviert, Denkmalpfleger und Restauratoren haben Hochkonjunktur. Hunderte Jahre Dorfgeschichte werden so präsent und vermitteln eine spezielle Form von Vertrautheit.

Auch an der Farbwahl bei Autos kann man Trends ablesen. Im Moment stehen Grautöne hoch im Kurs, mittelgrau, lichtgrau, mausgrau. Nachdem in den Vorjahren Silber, Schwarz und Blautöne dominierten, setzt man jetzt auf „Unauffälliges“, Pflegeleichtes. Wer sich für grau entscheidet, legt nach Ansicht von Psychologen großen Wert auf Sicherheit und Korrektheit und erwartet dies auch von seinen Mitmenschen. Das ist in Coronazeiten durchaus nachvollziehbar.

Herzliche Sommergrüße

Dr. Klaus Schmidt

Generalkonsul



Lebenslauf


Dr. jur. Klaus Schmidt
Geboren am 27. November 1956 in Würzburg,
verheiratet, zwei Kinder


1976 - 1981

Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg

1981
1. Jur. Staatsexamen
1981 - 1984

Rechtsreferendariat

1984
2. Jur. Staatsexamen Würzburg/München
1991

Promotion zum Dr. jur. utriusque

1985 - 2003

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Bonn/Berlin


Verwendungen im Auswärtigen Amt

1987 - 1988

Generalkonsulat Los Angeles, Pressereferat

1991 - 1995

Botschaft Ottawa, Leiter Pressereferat, Rechts- und Konsularwesen

2003 - 2005
Berlin, Leiter Referat K 01 (Grundsatzfragen der Politischen         Öffentlichkeitsarbeit Ausland)
2005 - 2008

Botschaft Tokio, politisches Referat

2008 - 2011

Berlin, Leiter der Referate 603 und 608, Kultur- und Kreativwirtschaft    bzw. Kommunikation Ausland

2011

Botschaft Tokio, Leiter Kulturreferat

2012 - 2015

Botschaft Buenos Aires, Leiter Wirtschaft/Wissenschaft
Ständiger Vertreter des Botschafters

2015-2018
Generalkonsulat Chengdu, Generalkonsul
seit 08/2018
Generalkonsulat Vancouver, Generalkonsul


nach oben